Tolle Bilanz für unsere Damen! (update vom 13.11.06)

Ohne Satzverlust beendete unser Damenteam den 1.Grunddurchgang in der oö.Landesliga. Am Samstag, den 11.11. ab 11 Uhr mussten die Kremstalvolleys und die Powervolleys aus Freistadt die Überlegenheit unserer Mädels anerkennen. Ohne wirklich gefordert zu werden gewannen sie klar mit jeweils 3:0. (Kremstal:8,14,19; Freistadt: 24,9,11). Angeführt von Aufspielerin Lisa Polixmair und Topscorerin Martina Baumgartner ließ die Mannschaft mit ihrem schnellen und variablen Spiel den Gegnerinnen keine Chance und führt nun mit 6 Punkten Vorsprung auf Fabasoft Steg 2 und Schwertberg. Es spielten: Angi, Babsi, Christl, Katrin, Lisa, Maria, Marlies, Martina, Ulli. Gefeiert wurde dann am Abend auf der "netten Leit Night" des SC St.Valentin im Kulturhaus, wo unsere Damen ihre mannschaftliche Geschlossenheit unter Beweis stellte!


MIX 1 wieder Nummer 1 im VCV

Am Sa., 4.12. kam es in der Sporthalle Langenhart zum Aufeinandertreffen VCV1 - VCV2 - und Tabellenführer AICHKIRCHEN. Angefeuert von zahlreich erschienenen Fans wurde das Derby doch eine klare Sache für die "Einsermix". Verstärkt durch ExBL Spieler "Atti" gewann sie klar mit 3:1 gegen die "Zweiermix", die bereits vorher mit 0:3 gegen Aichkirchen verlor. Wirklich spannend wurde das Spiel VCV1 - Aichkirchen, das die Gäste knapp, aber nicht unverdient mit 3:2 (15:13) für sich entscheiden konnten. published: 05.11.06


3. Runde: NEWS: 6:0 im Gipfeltreffen

Am S0., 29.10. kam es in der 1. Landesliga der Damen zum Gipfeltreffen der 3 führenden St.Valentin, Schertberg und Fabasoft Linz/Steg 2. Entsprechend und knapp war das erste Spiel, in dem sich Schwertberg mit 2:3 gegen Linz geschlagen geben musste. Doch dann kam der senstionelle Auftritt der Valentiner Mädels. Zuerst wurde Steg mit 3:0 abgefertigt und dann auch noch Schwertberg mit 3:0 nach Hause geschickt. Alle Sätze gingen klar an unsere Girls, wenn auch großteils hart umkämpft. Angetrieben von ca. 30 mitge-reisten frenetischen Fans, die die Linzer Diesterwegschule zu einem noch nie dagewesenen Hexenkessel machten, behauptete unser Team eindrucksvoll den 1.Tabellenplatz. Übrigens ohne Satzverlust in bisher 6 Spielen - in der Tabelle steht somit ein überragendes 18:0 Satzverhältnis. Ausschlaggebend für die beiden Siege war wieder die mannschaftliche Geschlossenheit. Den Titel "Spielerin der Runde" dürfen sich diesmal die Eisschiel Zwillinge Marlies und Ulli teilen, die beide über alle 2 Spiele eine konstant super Leistung boten, obwohl sie am Freitag für einen Einsatz aufgrund einer starken Verkühlung noch fraglich waren. Tabelle (1.Landesliga) ...............FOTOS (klick hier)


VCV KIDS 2006/2007 (Klick auf das Bild)



2.Runde: Starke Leistung der St.Valentiner Volleyballdamen

Am Sa., 21.10. kam es in der Sporthalle Langenhart zu einem Aufeinander-treffen des Tabellenführers ATSV St.Valentin mit Aufsteiger Bad Zell und Absteiger aus der 2.BL, ATSV Braunau. Das 1.Spiel gegen Bad Zell war ein ideales Aufwärmen: 3 : 0 (11,21,14); der gesamte Kader kam zum Einsatz.
Beim Einspielen zum 2.Spiel gegen Braunau verletzte sich Julia Backfrieder schwer (Bänderriss). Die St.Valentinerinnen überwanden den Schock schnell. War der 1.Satz noch hart umkämpft (25:22), steigerte sich die Mannschaft im 2. und 3.Satz (25:14,25:17) in einen wahren Spielrausch gegen einen starken und routinierten Gegner. Angetrieben von der 16-jährigen Aufspielerin Lisa Polixmair und einem frenetischen Publikum begeisterten die St.Valentinerinnen mit einem schnellen und kampfbetonten Spiel. Topscorerin Martina Baumgartner war nicht zu halten und zeigte ihr bisher bestes Spiel für St.Valentin. Entscheidend für den klaren Sieg war aber sicher die geschlossene Mannschaftsleistung. St.Valentin verteidigte somit die Tabellenführung vor Schwertberg und Fabasoft Linz 2. Diese 3 Mannschaften treffen am So., 29.10. in der Linzer Diesterwegschule aufeinander.
Hoffentlich werden auch dort viele Fans unsere Mannschaft anfeuern!


1.Runde: Gelungener Start unserer Damenmannschaft FOTOS vom 8.10.06 (1. Runde)

Unsere Damen trafen in der 1.Runde der oö.LL am 8.10. in der SH Langenhart auf Landesmeister ESTERNBERG und U.WALDHAUSEN. Gegen beide Mannschaften konnte in der vergangenen Saison kein Spiel gewonnen werden.
Waldhausen war dann auch der erwartet schwere Gegner, der verbissen um jeden Ball kämpfte. Unsere Damen mussten sich auch gehörig anstrengen, um die spielerische Überlegenheit auch in Punkte umzusetzen. Schließlich gab es dann doch in einem spannenden Spiel einen klaren 3:0 ( 15, 23 18) Sieg.Der gesamte Kader kam zum Einsatz und Trainer G.H. war mit der Leistung der Mannschaft mehr als zufrieden.
Leichter war es dann im 2. Spiel gegen Esternberg, die stark ersatz-geschwächt antraten. Das Ergebnis 3:0 (9,7,8) zeigt deutlich die Überlegenheit unserer Mannschaft.
Nach der 1.Runde übernimmt St.Valentin ohne Satzverlust vor Schwertberg, (ebenfalls 2 Siege, 3:0 gegen Freistadt, 3:1 gegen Bad Zell) die Tabellenführung.

Am Sa., 21.10. ab 13 Uhr gibt es wieder in der SH Langenhart eine Heimrunde. Gegner sind Aufsteiger Bad Zell und Absteiger aus der 2.BL, Braunau. Wenn die Form wieder stimmt und mit Unterstützung des Publikums sollten ebenfalls 2 Siege möglich sein. updated:12.10.2006 kree


2006/2007 Neuzugänge bei den Damen:

Marlies Eisschiel kehrt nach St.Valentin zurück. Nach einigen Jahren 2.Bundesliga mit Steyr und Enns, wird Marlies in der kommenden Saison wieder für ihren Stammverein im Einsatz sein. Sie ist eine super Verstärkung, die viel Routine in die noch sehr junge Mannschaft mitbringt. Mit ihr stoßt auch Schicklmüller Birgit aus Enns zu unserem Team. Gemeinsam mit Ulli Eisschiel und Baumgartner Martina haben wir nun bereits 4 Bundesliga-erfahrene Spielerinnen, von denen unsere Youngsters viel lernen können.